Rechtsschutz

Jedes Jahr stehen Millionen Bundesbürger vor Gericht. Von der Frage, ob die Musik bei der Gartenparty zu laut war, bis zum Prozess um die Anerkennung von Schmerzensgeld, das Gericht muss alles klären.


Schneller, als Sie glauben, sind Sie heute in einer Situation, in der Sie auf juristischen Beistand angewiesen sind:Auseinandersetzung mit dem Reiseveranstalter, ein Verkehrsunfall, Konflikte mit dem Arbeitgeber, Ärger mit dem Nachbarn.


Und Recht haben bedeutet nicht gleichzeitig Recht bekommen. In einem solchen Fall brauchen Sie fachkundige Hilfe und finanzielle Rückendeckung. Denn ein Rechtsstreit ist auch immer eine Kostenfrage. Bedenken Sie: Was auf den ersten Blick ein klarer Fall zu sein scheint, kann aus juristischer Sicht ganz anders aussehen. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Falls Sie den Rechtsstreit verlieren, tragen Sie zusätzlich die Kosten der Gegenseite. Im Arbeitsrecht zahlt auch der siegreiche Kläger in der ersten Instanz seine Anwaltskosten selbst. Bei höheren Streitwerten wird oft erst in der zweiten Instanz entschieden, wodurch zusätzliche Kosten entstehen.